Mautstraße Kolm Saigurn

Pünktlich zur Skitourensaison und zum Sonnblick-Rennen wird die Wintersperre der Mautstraße Kolm Saigurn aufgehoben. Die Mautstraße, die vom Alpengasthof Bodenhaus bis zum Parkplatz Lenzanger führt, ist ab Samstag, 17. März 2018, wieder befahrbar (gebührenpflichtig).

Kolm Saigurn, der Rauriser Talschluss, ist Winter wie Sommer ein beliebtes Ausflugsziel: Hier reiht sich sanftes Almgelände an rasse Steilhänge, die mächtigen Dreitausender beeindrucken nicht nur Bergsteiger und Wanderer. Hoher Sonnblick, Hocharn und Schareck - die drei Gipfel stehen so gut wie auf jeder Bergsteiger- & Skitourengeher-To-Do-Liste.

Bis ins späte Frühjahr zieht es Skitourengeher nach Kolm Saigurn. Die ganz Mutigen stellen sich am
17. März 2018 wieder einer besonderen Herausforderung: dem Sonnblick-Rennen. Es gilt, die mehr als 1.500 Höhenmeter vom Naturfreundehaus bis zum Zittelhaus am Gipfel des Sonnblicks auf Zeit zu überwinden. Und für die kombinierte Aufstiegs- und Abfahrtsklasse ist das Zittelhaus bloß "Mittelstation": nach dem Aufstieg geht es wieder bergab, über den Gletscherboden und den Maschinengraben zurück zum Naturfreundehaus.   

Im Sommer begeistert "Kolm" mit seinen vielfältigen Wanderwegen und Alpinsteigen, die vorbeiführen an rauschenden Wasserfällen (Wasserfallrundweg) und Zeugnissen aus der Goldgräberzeit (Tauerngoldlehrweg), durch den Rauriser Urwald, und natürlich hin zur verdienten Brettljause auf einer der Alm- oder Schutzhütten...